Feiern zwischen Weinblüte und Federweißer

Beste Weinfeste an der MoselDie schönste Blüte des Jahres ist wahrscheinlich auch eine der unscheinbarsten – die Weinblüte. Und doch legt eine erfolgreiche und frühe Blüte den Grundstein für ein qualitativ und quantitativ gutes Weinjahr. Dies wird natürlich an vielen Orten flussauf- und abwärts gefeiert. Meist verbunden mit einer Präsentation des neuen Weinjahrgangs.

Dass Wein, Kultur und Feste feiern zusammengehören, stellt man bei einem Besuch an der Mosel schnell fest. Denn so zahlreich wie die Weinlagen und Weindörfer, sind auch die stimmungsvollen Feste. Das ganze Jahr hindurch locken Wein- und Straßenfeste, Weinwanderungen, Winzerhoffeste, Weinkellertage oder Trachtentreffen und lassen Auge, Herz sowie Gaumen höher schlagen. Wo Wein angebaut wird, gibt es einfach immer einen Grund zum Feiern.

In den Monaten September und Oktober, während die Trauben in den meist steilen Hängen gelesen werden, wird es an der Mosel besonders lebendig. Feierlich und ausgelassen wird der deutschen Weinkultur gefrönt. In geschmückten Weinlauben oder reizvollen Winzerhöfen, zwischen mittelalterlichen Fachwerkhäusern, genießt man den frischen, spritzigen neuen Wein. Neben den gut gekühlten Rieslingweinen lässt man sich mit regionalen Leckereien aus der Winzerküche verwöhnen und erfreut sich am bunten Rahmenprogramm. Die meisten Feste werden mit der Wahl der Weinkönigin und einem brillanten Feuerwerk gekrönt.

Die schönsten Veranstaltungen:

Koblenz 

Cochem

Zell

Traben-Trarbach

Bernkastel-Kues

Trier