Cusanus Geburtshaus - Bernkastel-Kues

Cusanus Geburtshaus

Nikolausufer 49
54470 Bernkastel-Kues

Tel.: 06531 - 28 31

Öffnungszeiten

April - Oktober
Mo: geschlossen
Di - Sa: 11:00 - 17:00 Uhr
So & Feiert..: 11:00 - 14:00 Uhr
  und nach Vereinbarung
   
November - April
Mo: geschlossen
Di - Sa: 13:00 - 17:00 Uhr
So & Feiert..: 11:00 - 14:00 Uhr

Reisemonate

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Gut geeignet für

4.5 / 5

Statistiken

Stand vom: 12.12.2018
Veröffentlicht: 03.06.14
Reiseplaner hinzugefügt: 1874
Gedruckt: 529
Bewertungen: 4.5 von 5 (12 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr!

Problem melden
12 Bewertungen

Am Nikolausufer im Stadtteil Kues, befindet sich das Geburtshaus des Nikolaus von Cues, Philosoph und Bischof von Brixen, später Kardinal und Generalvikar in Rom. Hier wurde er 1401 als Sohn eines wohlhabendenden Moselschiffers und Winzers geboren. Das heutige Cusanus-Geburtshaus besteht allerdings nicht mehr in seiner ursprünglichen Form im Typ spätgotischer Bürgerhauser. Der Renaissancebau mit den charakteristisch weiß-roten Zinnen, der über den Grundmauern errichtet wurde, stammt aus dem Jahre 1570. Nachdem das Cusanus-Geburtshaus fast verfallen war, wurde es durch die Cusanus-Gesellschaft in den 80ern total renoviert und maßstabsgetreu nach der Gestaltung um 1570 rekonstruiert.

Heute dienen die Räume des Cusanus-Geburtshauses dem kulturellen Leben unserer Zeit und enthalten neben wechselnden Kunstausstellungen die ständige Ausstellung „Nikolaus von Cues 1401-1464“. Die Ausstellung zeigt das Leben und Werk des Kardinals im Bild. Sie erzählt über die Herkunft des Nikolaus von Cues, sein Bildungsweg, sein Wirken in der Öffentlichkeit, seine Schriften und über sein sichtbares Erbe, das Hospital.

Wenn Sie das Cusanus-Geburtshaus besuchen, sollten Sie sich bereits im Vorfeld über die große Persönlichkeit „Nikolaus von Cues“ informieren. Denn hierbei handelt es sich zweifelsohne nicht nur um eine regionale Persönlichkeit sondern um einen ganz großen Mann der abendländischen Geistesgeschichte.

Anfahrtskarte