Karl-Marx-Haus

Friedrich-Ebert-Stiftung
Brückenstraße 10
54290 Trier

Tel.: 0651 - 970 680

Öffnungszeiten

April - Oktober
Mo - So: 10:00 - 18:00 Uhr
 
November - März
Di - So: 11:00 - 17:00 Uhr
Mo: 14:00 - 17:00 Uhr
   
geschlossen
Rosenmontag
23. - 26. Dezember
1. Januar

Reisemonate

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Gut geeignet für

4.75 / 5

Statistiken

Stand vom: 18.12.2018
Veröffentlicht: 26.09.14
Reiseplaner hinzugefügt: 1671
Gedruckt: 473
Bewertungen: 4.75 von 5 (4 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr!

Problem melden
4 Bewertungen

Das barocke Geburtshaus des deutschen Wirtschafts­wissen­schaftlers, Philosophen, Autors und Revolu­tionärs ist heute das einzige Museum zu Leben, Werk und Wirkung von Karl Marx. Der umstrittene Gesellschafts­kritiker wurde in der heutigen Brücken­straße im Jahre 1818 geboren. Nachdem die Familie 1819 ein kleineres Haus in der Simeonstraße bezog, wurde das Geburtshaus vergessen und erst 1928 von der SPD gekauft und ab 1930 aufwendig renoviert.

Erst im Jahre 1947 konnte das Karl-Marx-Haus der Öffentlichkeit mit mehreren Ausstellungsräumen zugänglich gemacht werden. Bis heute wurde es mehrfach renoviert, erweitert und neugestaltet – zuletzt 2005. Die Dauerausstellung zeigt das Leben des Menschen Karl Marx (1818-1883). Weiterhin findet sich hier auch eine Ausstellung zur Geschichte des Kommunismus in der Sowjetunion, dem übrigen Ostblock sowie in China.

Anfahrtskarte