Brunnen "Zeller Schwarze Katz" - Zell

Brunnen "Zeller Schwarze Katz"

Marktstraße
56856 Zell

Reisemonate

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Gut geeignet für

3.38 / 5

Statistiken

Stand vom: 18.12.2018
Veröffentlicht: 05.06.14
Reiseplaner hinzugefügt: 2010
Gedruckt: 566
Bewertungen: 3.38 von 5 (8 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr!

Problem melden
Sehenswürdigkeit

Brunnen "Zeller Schwarze Katz"

8 Bewertungen

Auf dem kleinen Marktplatz, der Mittelpunkt der Stadt Zell ist, steht auf einem Brunnen aus schwarzem Basalt die „Schwarze Katz“ als Markenzeichen der Zeller Weine. 1936 wurde die originelle Brunnenanlage in Gedenken an die „Schwarze Katz“ geschaffen. Die „Schwarze Katz“ hat in Zell eine große Bedeutung, ist doch jene schwarze Katze verantwortlich dafür, dass Zell mit seiner Weinlage weltberühmt wurde.

Die Geschichte

Im Jahre 1863 wollten zwei Weinverkäufer ein Fuder Wein kaufen. Sie probierten ein Fass nach dem anderen und konnten sich nicht recht entscheiden. Als man nach dem langen Probieren der erstklassigen Weine schon recht betrunken war und die Entscheidung, welcher Wein es denn nun sein darf, vertagen wollte, schlich sich eine schwarze Katze in den Weinkeller, sprang auf eines der Fässer und fauchte jeden an, der sich dem Fass auch nur nähern wollte.

Somit war für die Weinhändler klar, dass es nur dieser Wein sein konnte. Der Wein war so gut, dass sie wieder nach Zell kamen und den kompletten Bestand zu kaufen. In Zell wurde der Name „Zeller Schwarze Katz“ fortan für die beste Weinlage übernommen – bis heute.

Anfahrtskarte