Sehenswürdigkeit

Dom St. Peter

So passt es doch sehr, dass die älteste Bischofskirche Deutschlands ausgerechnet in der ältesten Stadt Deutschlands steht. Zu Zeiten von Kaiser Konstantin wurde aus den Überresten eines römischen Wohnhauses zwischen 310 und 320 n. Chr. eine Basilika errichtet, die im Jahre 329 zu einer größeren Kirchenanlage erweitert wurde.

Später wurden Teile der Kirchenanlage im 4. Jahrhundert durch die Franken und weiterhin durch die Raubzüge der Wikinger im Rheinland zerstört. Ab dem 11. Jahrhundert wurde der Dom restauriert und stetig erweitert. Zuletzt grundlegend saniert wurde der Dom St. Peter zwischen 1960 und 1974.

Heilig-Rock-Tage

Der Trierer Dom ist nicht nur Versammlungsstätte der Christen sondern auch Wallfahrtsstätte. Denn die bekannte Reliquie „Der Heilige Rock“ wird in einem Holzschrein aus dem Jahre 1891, unter einem klimatisierten Glasschrein liegend, aufbewahrt. Zugänglich ist der Heilige Rock jedoch nur während der Heilig-Rock-Tage, die in jedem Jahr zahlreiche Wallfahrer in die Domstadt locken.

Anfahrtskarte

Anschrift

Dom St. Peter

Bistum Trier
Liebfrauenstraße 12
54290 Trier

Tel.: 0651 - 979 07 90

Öffnungszeiten

1. November - 31. März
täglich: 06:30 - 17:30 Uhr
   
1. April - 31. Oktober
täglich: 06:30 - 18:00 Uhr

Reisemonate

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Gut geeignet für

Gut geeignet fürSingles Gut geeignet für Pärchen Gut geeignet fürFamilien Gut geeignet fürGruppen Gut geeignet fürRentner Gut geeignet fürGeschäftsleute Gut geeignet fürUnternehmungslustige Gut geeignet fürErholungssuchende Nicht geeignet fürGourmets Nicht geeignet fürTierhalter Gut geeignet fürRollstuhlfahrer Gut geeignet fürRegentage

Statistiken

Veröffentlicht: Do, 05.06.14

Reiseplaner hinzugefügt: 1802

Gedruckt: 509

Bewertungen: 4.67 von 5 (6)

 

Alle Angaben ohne Gewähr!