Festung Ehrenbreitstein - Koblenz

Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein
56077 Koblenz

Öffnungszeiten

Besichtigungen
April - Oktober
täglich: 10:00 - 18:00 Uhr
   
November - März
täglich: 10:00 - 17:00 Uhr
24.12.: geschlossen 
31.12.: geschlossen
   
Zutritt Gelände
täglich: 10:00 - 24:00 Uhr

Reisemonate

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Gut geeignet für

3.09 / 5

Statistiken

Stand vom: 20.10.2019
Veröffentlicht: 04.06.14
Reiseplaner hinzugefügt: 2750
Gedruckt: 768
Bewertungen: 3.09 von 5 (23 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr!

Problem melden
23 Bewertungen

Auf drei markanten Bergflanken thront das Bollwerk etwa 120 m über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Zwischen 1817 und 1828 wurde die gigantische Festung Ehrenbreitstein von den Preußen errichtet, wobei die Besiedlung des Ehrenbreitsteins bereits um 4000 v.Chr. nachgewiesen ist.

Schon im Jahre 1000 befand sich an gleicher Stelle wohl die Burg Ehrenbreitstein, die Brückenkopf für den rechtsrheinischen Besitz des Kurfürstentums Trier war und als dessen sicherste Burg galt. Im 16. Jahrhundert wurde die barocke Burg zu einer preußischen Befestigungsanlage ausgebaut, die 1801 von den Franzosen geschleift wurde.

Heute ist die Festung Eigentum des Landes Rheinland-Pfalz und es sind das Landesmuseum Koblenz, die Koblenzer Jugendherberge, das Ehrenmal des Heeres sowie verschiedene Verwaltungsstellen untergebracht. Die Festung Ehrenbreitstein ist ein geschütztes Kulturdenkmal und gehört seit 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal.

Anfahrtskarte